Betonböden & Ingenieurbüro GmbH
home unser konzept unsere leistungen und produkte allgemeines referenzen galerie kontakt-impressum

Gerade bei Fundamentplatten, seltener bei der normalen Bodenplatte, ist die Problemstellung einer Tagesfeldabstellung bei durchgehender Bewehrung gegeben.

Die Abgrenzung der Tagesleistung wird in solchen Fällen üblicherweise durch eingearbeitetes Streckmetall zwischen den Bewehrungslagen erreicht. Die Abstellung

auf der oberen Lage stellt sich jedoch als problematisch dar. Bei Verwendung einer Schalung, die auf der oberen Lage aufliegt, (z.B. Kanthölzer, Latten etc.) sind starke Abweichungen in der Ebenheit in diesen Bereichen über das übliche Maß hinaus vorprogrammiert.

Die obere Bewehrungslage ist nicht absolut ortsfest – durch diverse Belastungen (Personal, Pumpenschlauch, Rohrleitungen etc.) kann sich die Höhenlage der

Bewehrung und somit der Schalung verändern, wodurch extreme Abweichungen in der Ebenheit entstehen.

Die Fa. Arealtec Betonböden GmbH stellt Ihnen eine Lösung vor, die unabhängig von der oberen Bewehrungslage eine Abstellung der Tagesleistung sicherstellt.

Diese Abschalung besteht aus einem formstabilen Stahlprofil, welches mittels einer speziellen Konstruktion auf dem Untergrund (Planum, Sauberkeit etc.) direkt befestigt

wird und somit völlig unabhängig von Verformungen der Bewehrung seine Position beibehält. So ist eine erheblich höhere Präzision beim Betoneinbau gewährleistet.

 

Abstellung bei durchgehender Bewehrung
Problematik
Hochregallager
Problematik Hochregallager
Vakuumbeton
und Fliesbeton
Vakuumbeton und Fliesbeton
Trennschiene
Omega-Profil
Omegaschiene
Abstellung bei
durchgehender
Bewehrung
Abstellung bei durchgehender Bewehrung
Induktionsgeführte
Systeme
induktionsgeführte Systeme
Qualität
Qualität